WMK

Bild des Benutzers Johannes Keller

Zippen

Eine Datei mit der Endung „.zip“ landet per Mail bei Ihnen. Der Rechtsklick stellt Ihnen die ominöse Option „Alle extrahieren…“ zur Verfügung. Und was Sie davon halten sollen, dass das Ordnersymbol als modische Applikation einen Reißverschluss trägt, wissen Sie nicht?
Dann ist diese Netzmarginalie genau Ihr Ding.

Bild des Benutzers Nadine Bachmann

Wie erfährt Google von meiner neuen Website?

Ihre neue Website ist fertig, jetzt fehlt nur noch eines: Besucher. Die kommen nicht selten über Suchmaschinen, vor allem über Google. Aber diese Suchmaschinen wissen evtl. noch gar nichts von Ihrer neuen Seiten und listen diese folglich auch nicht.

Bild des Benutzers Nicola Rössert

Das ideale Profil- und Titelbild für Facebook und Twitter

Foto: Carola Langer / pixelioEgal, ob für ein privates Profil oder für die Seite einer Kirchengemeinde, ansprechende Profil- und Titelbilder gehören zu einem Facebook- oder Twitter-Account ebenso wie dessen regelmäßige inhaltliche Pflege. Profilbilder und Titelbilder sind öffentlich zugänglich. D.h. jeder, der Ihr Profil besucht, kann sie sehen und sollte sie sehen.

Bild des Benutzers Miklós Geyer

Bilder fürs Internet vorbereiten

Weil wir es häufig erleben, dass auf Websiten falsche Bildgrößen verwendet werden, geht es heute noch einmal grundsätzlich darum, wie Sie Bilder richtig für eine Nutzung auf Websiten vorbereiten müssen.

Achten Sie bitte auf zwei verschiedene Einstellungen: die Bildgröße und die Auflösung.

Bild des Benutzers Nadine Bachmann

Welches Bildformat für welchen Zweck?

Wer die Wahl hat, hat die Qual - sicher haben Sie sich auch schon des Öfteren gefragt, ob Sie ihr Bild als GIF, PNG oder JPG abspeichern sollen.

Ziel ist grundsätzlich -zumindest für Internetgrafiken - ein gutes Ergebnis bei möglichst geringer Dateigröße zu erzielen. Welches Format diesem Zweck am besten dient, muss man für jedes Bild ganz individuell entscheiden.

Hier einmal die wichtigsten Formate im Vergleich:

Bild des Benutzers Nicola Rössert

Buchtipp: Mein Kind ist bei Facebook. Tipps (nicht nur) für Eltern.

Buchcover: Mein Kind ist bei FacebookFür Sie selbst ist Facebook bisher kein Thema. Und plötzlich quengelt Ihr kleiner Liebling: Mama/Papa, ich will zu Facebook!

Bild des Benutzers Miklós Geyer

Achtung beim Zitieren!

Eine gute Website lebt von schönen Bildern und guten Texten. Dabei wird meist nicht alles selbst fotografiert oder geschrieben. Bei dem genutzen Bildmaterial muss geklärt werden, ob die Nutzung erlaubt ist und ob ein Hinweis auf den Urheber nötig ist. Bei abgebildeten Personen muss zudem in vielen Fällen deren Zustimmung vorliegen.

Bild des Benutzers Miklós Geyer

Bild mit transparentem Hintergrund erstellen

Auf der Musterwebsite Philippus können Sie rechts oben ein Bild platzieren. In vielen Fällen bietet sich an, hier ein eigenes Logo oder eine Grafik anzubringen. Meist ist es schön, wenn dieses Logo nicht mit einem weißen  Hintergrund erscheint, sondern freigestellt ist, so dass man die Farbe des Kopfbereiches sehen kann.

Bild des Benutzers Nadine Bachmann

Seiten nach Tags sortieren (Drupal / Musterwebsite Philippus 7)

Haben Sie auf Ihrer Musterwebsite / Drupal-Seite Inhalte, die thematisch zusammenhängen? Und erstellen Sie in mühseliger Kleinstarbeit Linklisten für Ihre Besucher, damit diese alle Beiträge zu einem Thema leicht finden? Ja? Dann nutzen Sie doch in Zukunft einfach Tags!

Bild des Benutzers Nicola Rössert

Was soll ich eigentlich bei Facebook?

Foto: find-das-bild.de/Redaktion

Soziale Netzwerke. Alle sind dort. Sie jetzt auch. Und jetzt fragen Sie sich, was soll ich dort eigentlich? Falls Sie nicht nur schauen möchten, was Ihre Kinder dort so treiben, hier ein paar Vorschläge, wofür Sie Soziale Netzwerke wie Facebook & Co. nutzen können und welche Fragen Sie sich stellen sollten:

Seiten

Subscribe to RSS - WMK