Mobiler Kirchenführer mit QR-Codes

Bild des Benutzers Miklós Geyer

Auf vielen Websites von Kirchengemeinden finden sich Informationen über die eigene Kirche - sei es über die Architektur oder auch besondere Kunstwerke im Kirchenraum. Damit kann man einen mobilen Kirchenführer für Besucher mit Smartphones erstellen.

QR-Code Vernetzte-kirche.de

Sicher haben Sie schon einmal auf Werbeplakaten solche quadratischen Zeichen gesehen, sog. QR-Codes:

Diese QR-Codes (Quick Response Codes) enthalten Internetadressen, Telefonnummern, Texte oder SMS-Nachrichten. Für Smartphones gibt es Programme, mit denen man die Codes entschlüsseln kann. Über die integrierte Kamera wird der Code aufgenommen, automatisch entschlüsselt und die entsprechende Aktion ausgeführt. Bei einem Link auf eine Website wird beispielsweise gleich der Browser aufgerufen, der die entsprechende Seite anzeigt.

QR-Codes können Sie sehr einfach im Internet herstellen. Ein Beispiel für einen Anbieter ist http://qrcode.kaywa.com. Auf dieser Website brauchen Sie nur die gewünschte Internetadresse eingeben und auf "Generate" klicken. Geben Sie die Internetadresse ein, auf der Sie z.B. ein Kunstwerk in Ihrer Kirche beschrieben haben. Den erstellen QR-Code können Sie abspeichern (reche Maustate -> Grafik speicher unter), in ein Word-Dokument einfügen und ausdrucken.

Wenn Sie den ausgedruckten Code an einer unauffälligen, aber doch sichtbaren Stelle in der Nähe des Kunstwerkes anbringen, können Kirchenbesucher nun sehr schnell und einfach diesen Code mit ihrem Smartphone scannen und gelangen so ohne Suche zu den Informationen. Eine Vorraussetzung braucht es freilich: in der Kirche muss ein Netzempfang möglich sein!

Scanlife und barcooBeispiele für QR-Code-Scanner:
für das iPhone: barcoo
für Android: Scanlife

 

 

Und zuletzt noch ein Beispiel für eine Kirchenaktion mit QR-Codes, über die man sich wundern kann: http://frischfischen.de/wundern-sie-sich.html

Kommentare

1

Das mach ich mal, wenn ich ganz viel Zeit habe. :-) Bleibt die Frage, wie sich so ein QR-Code an einem 500 Jahre alten Marienaltar macht. Übrigens: barcoo gibts auch für Android.