Bild des Benutzers Miklós Geyer

Bei Evangelische-Termine.de eigene Formularfelder anlegen

Im Online-Veranstaltungskalender www.evangelische-termine.de gibt es die Möglichkeit, zusätzliche eigene Formularfelder anzulegen, die unabhängig von den vorgegebenen Veranstaltungstypen sind. Gab es bisher nur ein Feld für "Interne Infos", deren Inhalte nicht im Internet angezeigt wurden, können nun weitere Felder für interne Eintragungen angelegt werden.

Bild des Benutzers Nicola Rössert

Ab 24. Mai 2018: Was gehört in die Datenschutzerklärung entsprechend dem neuen Datenschutzgesetz der EKD?

EKD-DSG / DSGVOBisher ist es Pflicht, neben dem Impressum - auf einer separaten Seite - eine Datenschutzerklärung für Websites einzustellen, die gut sichtbar von allen Seiten verlinkt werden muss. Rechtsgrundlage dafür war bislang ausschließlich § 13 Abs. 1 TMG. Ab dem 25. Mai 2018 treten für dem staatlichen Bereich zuzurechnende Dienstanbieter daneben die Vorschriften des Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft. Diese gilt allerdings nicht für den kirchlichen Bereich. Hier gilt weiterhin ausschließlich das EKD-Datenschutzgesetz (DSG), das aber parallel zum Inkrafttreten der DSGVO zum 24. Mai 2018 novelliert wird. Dessen § 17 ist dem Art. 13 DSGVO erkennbar nachgebildet, so kann man sich an den Standards orientieren, die künftig auch für den dem staatlichen Recht unterworfenen Bereich gelten. Hier finden Sie alle Informationen der EKD rund um das Thema Datenschutz.

Bild des Benutzers Miklós Geyer

Evangelische Termine: Individuelle Exporte für Profis

Evangelische Termine: Ortsnamen ändern und neu sortierenAus dem Veranstaltungskalender www.evangelische-termine.de lassen sich sehr individuell gestaltete und auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Exporte erstellen. Über sogenannte "Format-Definitionsdateien" wird gesteuert, was ausgegeben wird. Sie enthalten die Logik und die Anweisungen für die Gestaltung. Eine ausführliche Einführung und Anleitung, wie diese Format-Definitionsdateien erstellt werden, finden Sie im Online-Handbuch unter http://handbuch.evangelische-termine.de/exporte-individuell-anpassen.

In diesem Beitrag möchte ich Ihnen ein Beispiel zeigen, das über die Basisfunktionen hinausgeht und etwas Grundwissen voraussetzt.

Bild des Benutzers Nicola Rössert

Alternativtexte und Bildbeschreibung bei Facebook

Screenshot Facebook alternative BildbeschreibungUm Menschen, die aufgrund einer Sehbehinderung darauf angewiesen sind, technische Hilfsmittel (Bildschirmleser, alternative Tastatur) zu nutzen, um Zugang zum Internet zu haben, diesen Zugang auch zu Bildern zu gewährleisten, ist es wichtig, dass Fotos etc. grundsätzlich mit einem bildbeschreibenden Alternativtext versehen werden.

Bild des Benutzers Miklós Geyer

Werkstattbericht evangelische-termine.de

Der Online-Veranstaltungskalender wird mehr und mehr genutzt und so erreichen uns immer mehr Anfragen nach Zusatzfunktionen. Besonders groß war die Nachfrage nach einer Ressourcen-Verwaltung. Räume, Busse, Beamer, Zelte oder auch Personen sollten mit dem Terminkalender verwaltet werden können, so der Wunsch.

Bild des Benutzers Nicola Rössert

Aus der Relaunch-Werkstatt von www.kirche-entdecken.de

Entwurf Relaunch © kirche-entdecken.deEs ist eine Weile her, da konnte das beliebte Internetangebot für Kinder www.kirche-entdecken.de zehnten Geburtstag feiern und sein Maskottchen, die Kirchenelster Kira auf große Reise schicken.

Bild des Benutzers Tanja Stiehl

Wie verkleinert man PDF-Dokumente?

PDF verkleinernBei der Gestaltung Ihres Internet-Auftritts sollten Sie stets die unterschiedlichen Nutzer berücksichtigen: Einerseits den Besucher, der am Desktop-Rechner sitzt und mit Zeit und Muße länger auf Ihrer Seite verweilen kann, anderseits den mobilen Nutzer, der via Handy auf Ihrer Website vorbeischaut und auch bei mittelmäßiger oder schlechter Verbindung schnell nach Informationen sucht.

Bild des Benutzers Tanja Stiehl

Streitbeilegungsgesetz und Informationen zu Online-Kaufverträgen auf Websites

Symbolbild StreitbeilegungsgesetzViele Anfragen bezüglich der Streitbeilegungsklausel auf den Websites sind bei Vernetzte Kirche angekommen. Deshalb haben wir uns Hilfe bei Dr. Rassow, dem zuständigen Juristen im Landeskirchenamt der Evan.-Luth. Kirche in Bayern geholt, der nachfolgend leicht umzusetzenden Empfehlungen abgibt.

Bild des Benutzers Miklós Geyer

Werkstattbericht 'Philippus 8 next' - Website-Baukasten für Kirchengemeinden

Wir arbeiten mit Hochdruck an einer neuen Version unserer Musterwebsite Philippus, um Kirchengemeinden einen modernen Webauftritt zu garantieren. Vor einer Weile ist das Content-Management-System Drupal in einer neuen Version 8 erschienen und es ist an der Zeit, nun auch unserem Angebot ein Update zu verpassen. Hier will ich ein paar Neuerungen verraten, was Sie von der neuen Version erwarten können:

Bild des Benutzers Nicola Rössert

Was gehört in Impressum und Haftungsausschluss

Impressum MusterwebsiteJede Website muss außer einer Datenschutzerklärung gemäß § 5 Telemediengesetz (TMG) auch ein Impressum haben. Die Angaben des Impressums müssen leicht erkennbar, unmittelbar erreichbar und ständig verfügbar sein. Das Impressum muss den Namen und die komplette Anschrift des Anbieters enthalten, bei juristischen Personen, z. B. Körperschaften wie Kirchengemeinden und Vereinen weitere Angaben wie insbesondere die Rechtsform, ggf.einen Registereintrag und den Vertretungsberechtigten.

Seiten

Subscribe to netzmarginalien RSS