Musterwebsite Philippus 7 mehrsprachig

Bild des Benutzers Nadine Bachmann

Dr. Stephan Barth  / pixelio.deEigentlich ist die Musterwebsite Philippus nicht für Mehrsprachigkeit ausgelegt, da diese nur selten gewünscht wird. Es gibt allerdings zwei Möglichkeiten, wie Sie diese trotzdem realisieren können.

 

Eine Möglichkeit wäre, ein einfaches, eigenes Menü aufzubauen, welches alle Menüpunkte der jeweils anderen Sprache enthält. Sie müssen dafür nur einen neuen Menüpunkt erstellen und alle weiteren anderssprachigen Seiten als Untermenüpunkte einbinden.
Das ist für Ihre Besucher die übersichtlichste Variante, und auch für Sie ist die Seite so am leichtesten zu erstellen und zu pflegen.

Gehen Sie hierzu genauso vor, wie Sie es bei normalen Menüpunkten und Seiten tun würden.

Hier ein Beispiel:

Ich habe hier links noch einen Block mit einer Flagge eingebunden, welche ebenfalls auf den englischsprachigen Menüpunkt verweist. So sieht der Besucher schneller, dass eine englische Version vorhanden ist.

Eine andere oder auch zusätzliche Möglichkeit besteht darin, dieses Flaggensymbol als Bildchen am Ende jeder Seite einzufügen und es mit der jeweiligen Seite, welche die Übersetzung enthält, einzufügen. Diese Methode macht eher nur Sinn, wenn Ihre Besucher wenigsten minimale Deutsch-Kenntnisse besitzen.

Bitte beachten Sie hierbei, dass Sie - insofern Sie die erste gezeigte Variante nicht parallel nutzen - trotzdem einen versteckten Menüpunkt erstellen müssen. Der Besucher kann ansonsten bei Untermenüpunkten nicht erkennen, wo er sich befindet.

Um das zu realisieren, setzen Sie einfach wie gewohnt einen Menüpunkt bei der anderssprachigen Seite. Wichtig ist, dass Sie als Übermenüpunkt genau die übersetzte, also deutschsprachige Seite wählen. Anschließend gehen Sie bitte auf Struktur -> Menüs -> Links auflisten, suchen den neu erstellten (andersprachigen) Menüpunkt und entfernen hier das Häkchen bei "Aktiviert".