Bild des Benutzers Nicola Rössert

10 Jahre kirche-entdecken.de: Kira geht auf Geburtstagsreise

Kira geht auf Geburtstagsreise2015 feiert die Kirchenelster Kira ihren ersten runden Geburtstag: Das Maskottchen der evangelischen Kinderseite www.kirche-entdecken.de führt dann schon seit 10 Jahren ihre jungen Besucher durch die Räume ihres Zuhauses und gibt ihnen Einblick in die vielen Geheimnisse einer Kirche.  Seit 2005 können Mädchen und Jungen unter Kiras Fittichen die unterschiedlichen Räume einer virtuellen Kirche entdecken, in Schränken wühlen, auf der Orgel spielen, dazu singen oder sich Geschichten vorlesen lassen. Auf www.kirche-entdecken.de können junge Internetnutzer nicht nur etwas über die verschiedenen Feiertage lernen und über die Zeit  Jesu erfahren, sondern auch spielerisch Erfahrungen mit dem Kirchenraum machen und sich gleichzeitig mit ihrem eigenen oder einem fremden Glauben auseinandersetzen.

Bild des Benutzers Johannes Keller

Screenshots erstellen

Ob man selbst gebastelte Weihnachtskrippen ins soziale Netzwerk laden möchte oder mal eine Bestellübersicht, ausgefüllte Formulare oder Fehlermeldungen sichern will, Screenshots sind eine praktische Sache. Ob Browserfenster oder Systemmeldung macht dabei keinen Unterschied.

Für Screenshots gibt es Tools und auch Browser-Add-Ons in Hülle und Fülle. Aber für den Normalfall reichen die kleinen Helferlein, die bei Windows oder Mac bereits im System vorhanden sind.

Bild des Benutzers Nicola Rössert

... bald ist Nikolausabend da!

Foto: Karl-Michael Soemer / pixelio.de

Lasst uns froh und munter sein. Und uns recht von Herzen freun. Lustig, lustig, tralalala, bald ist Nikolausabend da. Und da der Heilige Nikolaus mein Namenspatron ist (und übrigens auch der von meinem Kollegen Miklós), wollte ich wissen, ob er mit der Zeit geht und auch schon in den sozialen Netzwerken präsent ist.
Um es gleich einmal vorweg zu nehmen, er ist. Und zwar vielfach. So oft, dass man gar nicht weiß, wer eigentlich der Echte ist? Der wirklich Echte, Ihr wisst schon.

Bild des Benutzers Johannes Keller

Neue Funktionen für die Musterwebsite Philippus

Ab sofort sind neue Features für die Musterwebsite Philippus freigeschaltet: Der Weiterlesen-Button wird nun bei allen verfügbaren Themes der Musterwebsite nur dann angezeigt, wenn auch noch mehr Inhalt zu lesen ist. Außerdem kann man unter Konfiguration >> Webdienste >> Evang. Termine nach dem aktuellen Update mehrere Veranstaltungsseiten erstellen. Dies löst manche Anforderungen eleganter als Teaser im Inhaltsbereich. 

Schönste und wertvollste Neuerung: Man kann nun zwischen drei Breiten beim Philippus-VK-Theme wählen. Die bisherige Version ist als Version 1 beibehalten worden, damit Änderungen möglich, aber nicht zwangsläufig nötig sind.

Bild des Benutzers Johannes Keller

Websites auf der Festplatte sichern

"Nichts ist beständiger als der Wandel," sagte wohl Heraklit. Und das stimmt, - auch und besonders wenn es um den Inhalt von Websites geht. Wenn Sie eine Website lokal auf Ihrem PC speichern wollen, um Daten beim Umstieg auf ein neues System zu sichern, die Seite offline zu präsentieren oder um Design und Inhalt zu archivieren, dann brauchen Sie einen so genannten Webcrawler.

Bild des Benutzers Miklós Geyer

Widget zur Aktion "365 x Bild und Bibel" auf Ihrer Musterwebsite

Die Deutsche Bibelgesellschaft bietet zur Reformationsdekade mit der Aktion "365 x Bild und Bibel" ein Online-Angebot, das für jeden Tag ein Bild der Kunstgeschichte mit einem Bibelwort kombiniert. Auf der Website der Bibelgesellschaft finden Sie eine ausführliche Erläuterung dazu. Die Aktion startet am Reformationstag 2014.

Bild des Benutzers Miklós Geyer

Linien zwischen den Nachrichten der Musterwebsite

Heute ein Tipp, wie Sie eine kleine Designanpassung an Ihrer Musterwebsite vornehmen können. Auf der Startseite besteht die Möglichkeit, Nachrichten in chronologischer Reihenfolge anzuzeigen. Verwenden Sie das "Philippus VK"-Design und möchten Sie einen Trennstrich zwischen die Nachrichten einbauen? Kein Problem! So geht es:

Wählen Sie als MWS-Administrator den Menüpunkt "Design" aus der oberen Menüleiste. Klicken Sie auf "Einstellungen" neben dem Philippus-Theme und geben Sie folgende Style-Angaben in das mit CSS überschriebene Textfeld ein:

Bild des Benutzers Knut Dahl

Kirche und Social Media

Pappkarton mit roter Schleife„Liebes Volk Gottes,
du, Kirche, wir müssen Reden!
Die Zeit der Matritzen und Matzen ist vorbei!
Ich lege Datenleitungen wie Wasserströme in die Wüste, damit ihr euer Ziel schneller erreichen könnt.
Der Weg war bei mir noch nie das Ziel. Sondern die Ankunft und die Anbetung.

Bild des Benutzers Nicola Rössert

Beiträge auf Facebook speichern

Screenshot Facebook "Gespeichert"Kennen Sie das auch? Morgens im Bus sehen sie bei Facebook einen interessanten Link zu einem - längeren - Beitrag, den Sie gerne lesen möchten? Und schon ist die Haltestelle erreicht. Oder Sie posten etwas im Büro und plötzlich sehen Sie da einen Beitrag, der Sie privat interessiert?

Bild des Benutzers Nicola Rössert

Fußball gucken mit Twitter

Foto: find-das-bild.de/Michael SchnellPublic Viewing ist Ihnen zu anstrengend? Zuviele Leute und so? Sie gucken trotzdem nicht gerne alleine Fußball? Aber alle anderen sind beim Public Viewing? Dann versuchen Sie es doch mal mit Twitter.

Sie sind noch nicht bei Twitter? Dann können Sie sich dort unter https://twitter.com/ unkompliziert und ohne große Datenpreisgabe anmelden. Keine Sorge, Sie können das  geheim ausprobieren und sich als Benutzer einen Alias-Namen zulegen und ein anonymes Bild für Ihr Alter Ego benutzen, z.B. eine eigene Zeichnung oder so.

Seiten

Subscribe to netzmarginalien RSS