Werkstattbericht 'Philippus next' - Website-Baukasten für Kirchengemeinden

Bild des Benutzers Miklós Geyer

Wir arbeiten mit Hochdruck an einer neuen Version unserer Musterwebsite Philippus, um Kirchengemeinden einen modernen Webauftritt zu garantieren . Vor einer Weile ist das Content-Management-System Drupal in einer neuen Version 8 erschienen und es ist an der Zeit, nun auch unserem Angebot ein Update zu verpassen. Hier will ich ein paar Neuerungen verraten, was Sie von der neuen Version erwarten können:

1. Verbesserte Bilderverwaltung

Bilder spielen im aktuellen Webdesign-Trend eine entscheidende Rolle. Meist wird mit großformatigen Bildern und Slidern gearbeitet. Diese Möglichkeiten wird es bei "Philippus next" auch geben. Dabei brauchen Sie sich nicht mehr um die richtigen Bildmaße zu kümmern. Das System skaliert ihre Fotos jeweils auf die richtige Größe. Ihre Bilder werden in einer Medienverwaltung abgelegt, so dass Sie das gleiche Bild auch mehrfach für verschieden Anwendungsbereiche nutzen können. Bildunterschriften und Copyright-Hinweise sind einfach anzubringen.

2. Flexible Seitengestaltung

Ihre Inhaltsseiten könenn Sie in der neuen Version wie mit einem "Baukastensystem" zusammenbauen. Platzieren Sie beliebige Elemente (Textspalten, Teaser, Farbblöcke, Karten, Bildergalerien, etc.) untereinander auf der Seite. Wenn Sie möchten, können Sie sehr lange 'One-Pager'-Seiten gestalten.

3. Evangelische-Termine

Die Integration des Veranstaltungskalenders haben wir ebenfalls überarbeitet. Ihre Orts- oder Veranstaltungsbilder aus evangelische-termine.de werden automatisch angezeigt, wenn vorhanden. Ein neuer "Slider-Teaser" ergänzt das Angebot.

4. Horizontales Megamenü

Um Ihren Nutzern einen guten Überblick über Ihre Seite zu geben, hat 'Philippus next' ein horizontales Megamenü, d.h. alle Untermenüpunkte sind auf einen Blick sichtbar, sobald man auf einen Hauptmenüpunkt klickt.

5. Verbesserte Karten

Das Kartenmodul bietet nun die Möglichkeit, auf verschiedenen Karten verschiedene Marker anzuzeigen. Damit können Sie z.B. auf einer Karte alle Kirchen eines Dekanats und auf einer anderen Karte alle Kindergärten anzeigen lassen. Die Marker lassen sich farblich anpassen oder auch durch ein eigenes Markerbild ersetzen.

Ich hoffe, wir haben Sie neugierig gamacht! Bald werden wir Ihnen die neue Version online präsentieren.

Kommentare

4

Das klingt alles sehr interessant und vielversprechend. Bin gespannt darauf, weil wir uns in Erlangen auch in Richtung Drupal 8 orientieren.
Ist denn die Cache-Problematik Drupal 8 vs. Evangelische Termine jetzt final gelöst?

Bild des Benutzers Miklós Geyer

... intensiv testen und hoffen auf stets aktuelle Veranstaltungsinformationen!

Ich freue mich auf die neuen, zeitgemäßen Möglichkeiten zur Webpräsentation!
Sicherlich wird mit Einführung von "Phillipus next" auch eine entsprechende Schulung angeboten?

Bild des Benutzers Miklós Geyer

Selbstverständlich wird es auch für die neue Version entsprechende Schulungen geben. Aber wir achten auch immer darauf, die Pflege der Musterwebsite so einfach wie möglich zu gestalten.

Termine zu Schulungen finden sie hier:
http://www.vernetzte-kirche.de/#blog